Sind Sie zum ersten Mal bei uns?


Auktion beendet

Der Nachverkauf beginnt [ Katalog ]

Unversteigerte Objekte können im Nachverkauf erworben (Rufpries).

Objekte im Nachverkauf
Stiftfeuer revolver, Josef Kirner, Budapest
Detail
Hlaveň válcová, ráže 11 mm. Seshora značena "KIRNER JOSEF PESTEN". Otevřený rám i válec zdobeny rytým listovým ornamentem, na levé straně rámu výrobní číslo 129. Dřevěná rukojeť zdrsněna rybinou. Uhry, kolem 1870, délka 31 cm. Původní kožené pouzdro. Popis: Mgr. Jan Šach, Vojenský historický ústav. ...
Objekte im Nachverkauf
Barock-Bodenstanduhr
Detail
Zweiteiliger Fichtenholzkorpus, Nussholz geschwartet, in Feldform intarsiert. Geschweifter Sockel, schlanker Korpus. Abnehmbares Kastenhaupt mit verglaster Tür und an den Ecken tordierte Säulen, getreppter Giebelabschluss. Graviertes Messing Zifferblatt, versilberte Zifferringe, gebläute Stahlzeiger...
Objekte im Nachverkauf
Schwere Kavallerie Pallasch M 1798
Detail
Flach gekehlte Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze, im Rücken bez. "Fischer". Eisernes Bügelgefäß mit sechsfach gelochtem Stichblatt, belederte Hilze mit Drahtwicklung (nicht Origina). Eisenscheide mit zwei Trageringen. Österreich um 1810, Länge 100 cm. Zustand 2
Objekte im Nachverkauf
Großes Fernrohr auf Stativ im Kasten, G. & S. Merz
Detail
Messing mit originaler Zaponierung, Fernrohr signiert G. & S. Merz in München (vorm. Utzschneider & Fraunhofer), konischer Holztubus (Länge 105 cm), Objektivkappe, klappbarer Dreifuss mit verstellbarer Diagonalstütze mit Fixierrad. Im originalen Kasten aus Kirschholz mit reichem Zubehör , Gesamtlän...
Objekte im Nachverkauf
Sächsischer Wappenkrug
Detail
Weiß glasierte Faynence, schauseitig das Kursächsische Wappen die mit blauen Scharffeuerfarben bemalt ist und mit dem Kurhut bekrönt, Gewölbter Deckel trägt ein Porträt von (Jan Hus) Johannes Huss und ist datiert 1721. Sachsen, 1. Hälfte 18. Jh., Höhe 25 cm. Leicht krakeliert. Zustand 2
Objekte im Nachverkauf
Silbereingelegter Degen
Detail
Zweischneidige Klinge mit linsenförmigem Querschnitt, beidseitig geätzt mit lateinischen Phrasen (Si Deus pro nobis, quis contra nos etc.) und reich figürlich dekoriert (fleckig, berieben). Eisernes Bügelgefäß mit reichhaltigen Silbereinlagen. Stichblatt mit floralem Dekor, umrahmt von feinem Perlba...
Objekte im Nachverkauf
Perkussionsrevolver Deprez-Joassart im Kasten
Detail
Kal. 11 mm, Nr. 4447. Nummerngleich. Guter, sechsfach gezogener Oktogonlauf, Länge 160 mm. Sechsschüssig. ELG-Beschuss. Single Action. Rechts am Laufgehäuse bezeichnet "DEPREZ/BREVETE/4443". Laufabnahme durch Zurückziehen und nach unten Schwenken der unter dem Lauf liegenden Arretierung. Alle metall...
Objekte im Nachverkauf
Großes Fernrohr auf Stativ im Kasten, G. & S. Merz
Detail
Messing mit originaler Zaponierung, Fernrohr signiert G. & S. Merz in München (vorm. Utzschneider & Fraunhofer), konischer Holztubus (Länge 105 cm), Objektivkappe, klappbarer Dreifuss mit verstellbarer Diagonalstütze mit Fixierrad. Im originalen Kasten aus Kirschholz mit reichem Zubehör , Gesamtlän...
Objekte im Nachverkauf
Militärischer Degen
Detail
Gerade, zweischneidige flach gegratete Stichklinge, beidseitig gekehlt. Eisernes Spangengefäß mit weit ausladender, gebogener Parierstange. Originale Hilze mit feiner Wicklung aus Eisendraht mit einem Türkenbund. Gekanteter Kugelknauf. Länge 126 cm. Zustand 2
Objekte im Nachverkauf
Klappsekretär
Detail
Kirschbaumholz furniert auf Weichholzkorpus. Auf schräggestellten, vierkantigen, sich nach unten verjüngenden Beinen stehendes Möbel. Der Unter- bau mit zwei Türen und Messingleisten. Die Ecken abgeschrägt und im oberen Bereich mit Bronzebeschlägen versehen. Die Platte mit Messingeinlagen sowie Mess...
Objekte im Nachverkauf
Sturmhaube
Detail
Zweiteilig geschlagene Kalotte mit hohem Kamm. Angenieteter spitz zulaufend Augenschirm und Nackenschutz, beide mit gebördelten Rändern. Im Scharnier gelagerte, große Wangenklappen mit gebördelten Rändern. Umlaufend jeweils in ca. 3 cm Abstand Doppellochungen zur Befestigung des ursprünglichen Futte...
Objekte im Nachverkauf
Luxus Lefaucheux-(Stiftfeuer) Doppelflinte im Kasten, Läufe von Emile Bernard
Detail
Kal. 16/65, Nr. 174. Nebeneinander liegende Spiegelblanke Damastläufe mit originaler Brünierung. Auf der Mittelschiene goldeingelegte Bezeichnung "CANONS DE BERNARD". Unterseite gestempelt mit Lièger Beschuss ELG darunter Stern und Meistermarke "EB". Alle Metallteile sind graviert mit Rankenmotiv...

Aktionsresultate & Nachverkauf

Česká verze | English version| Deutsche Version
Version: 2.0.4-prod